Schlagwort-Archive: Dekarbonisierung

Energierevolutionäre Science Fiction

In seinem neuen Buch räumt der kanadische Autor Vaclav Smil mit der Vorstellung auf, man könne die Welt innerhalb von Jahrzehnten dekarbonisieren. Den Klimawandel stellt er nicht in Frage.

Von Georg Etscheit

Gerade ist wieder einmal eine Klimakonferenz zu Ende gegangen. Sie fand in Dubai statt und war die 28. Zusammenkunft von Delegierten der sogenannten Vertragsstaaten (COP), also jener Länder, die die 1994 in Kraft getretene Klimarahmenkonvention ratifiziert haben. Diesmal waren mehr als 90 000 Teilnehmer aus aller Welt registriert. Nur die wenigsten, mit Ausnahme der Gastgeber, dürften klimafreundlich zu Fuß oder per Fahrrad angereist sein, sondern mit dem Flugzeug. Jedes Jahr kommen mehr – 2015 waren es in Paris „erst“ 50 000 Delegierte. Energierevolutionäre Science Fiction weiterlesen

Gedanken zum Weltklimagipfel 2015

Bis 2100 wird eine Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperatur in Bayern von knapp 2 Grad seriös prognostiziert
Klimamessstation im Wald: Bis 2100 wird eine Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperatur in Bayern von knapp 2 Grad seriös prognostiziert.©J.Bradtka

Geht es Ihnen auch so? Allmählich kann man die täglichen Nachrichten über den Weltklimagipfel 2015 in Paris nicht länger ertragen. Man sehnt das Gipfelende am 11. Dezember herbei. Gedanken zum Weltklimagipfel 2015 weiterlesen