Archiv der Kategorie: Gesellschaftliche Verantwortung

Gedanken zum Weltklimagipfel 2015

Bis 2100 wird eine Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperatur in Bayern von knapp 2 Grad seriös prognostiziert
Klimamessstation im Wald: Bis 2100 wird eine Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperatur in Bayern von knapp 2 Grad seriös prognostiziert.©J.Bradtka

Geht es Ihnen auch so? Allmählich kann man die täglichen Nachrichten über den Weltklimagipfel 2015 in Paris nicht länger ertragen. Man sehnt das Gipfelende am 11. Dezember herbei. Gedanken zum Weltklimagipfel 2015 weiterlesen

Weichenstellung für die kommenden drei Jahre

Enoch zu Guttenberg (Bild) und Hubert Weinzierl; die Ehrenpräsidenten des VLAB. Bild ©W. Graf

Bei der Jahreshauptversammlung im oberbayerischen Walting wurden wichtige Weichen für die Verbandsarbeit des VLAB in den kommenden drei Jahre gestellt. Turnusgemäß wurden der Vorstand und die Beiräte neu gewählt.  Enoch zu Guttenberg und Hubert Weinzierl wurden zu Ehrenpräsidenten des Vereins berufen.

Weichenstellung für die kommenden drei Jahre weiterlesen

BUND Südpfalz des Landesverbandes Rheinland-Pfalz zeigt wahres Gesicht

Die Kreisgruppe Südpfalz des BUND Landesverbandes Rheinland-Pfalz e. V. zeigt ihr wahres Gesicht. Offensichtlich irritiert durch die gesetzliche Anerkennung des Vereins für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) und schockiert von einem kritischen Bericht in der ARD-Sendung Plusminus, in dem über mutmaßliche Machenschaften und Verstrickungen des BUND mit der Windradlobby berichtet wurde, veröffentlichte Sie einen unsäglich peinlichen Brief ihres Funktionärs Ulrich Mohr. BUND Südpfalz des Landesverbandes Rheinland-Pfalz zeigt wahres Gesicht weiterlesen

Die Grenzen der Kompromisse – von Hubert Weinzierl

Als in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts ein Schifffahrstkanal durch ein Kleinod deutscher Kulturlandschaften, durch das Altmühltal, gebaut werden sollte, gab es darüber einen erbitterten Streit zwischen Naturschützern und Fortschrittsgläubigen.

Am Ende stand ein fauler Kompromiss, Die Grenzen der Kompromisse – von Hubert Weinzierl weiterlesen

Traditionalisten versus Modernisierer

„Es ist auch der Kampf zwischen den eher städtischen, global denkenden Klimaschützern und den eher regional verwurzelten, traditionell denkenden Arten- und Landschaftsschützern“ umschrieb ein dpa Korrespondentenbericht unsere Beweggründe, die uns zu den Bemühungen um eine stattliche Anerkennung als Umwelt- und Naturschutzvereinigung veranlassten.  Traditionalisten versus Modernisierer weiterlesen

„Über die Sorge für das gemeinsame Haus“- zur aktuellen Enzyklika von Papst Franziskus über unsere Umwelt und Natur

Die 222 Seiten umfassende Enzyklika von Papst Franziskus LAUDATO SI „Über die Sorge für das gemeinsame Haus“ ist zwei Tage vor der offiziellen Veröffentlichung an die Öffentlichkeit gelangt. Modern ausgedrückt: sie wurde „geleakt“.

Hinter der päpstlichen Enzyklika verbirgt sich eine eindrucksvolle spirituelle, aber auch ökologische Schrift. Sie fordert vehement eine Bewahrung unserer (Über-)Lebensgrundlagen: den Wäldern, dem Wasser, der Böden und der damit verbundenen Vielfalt an pflanzlichem und tierischen Leben. Sie mahnt uns eindringlich zu einem nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen, insbesondere zur Energieeinsparung und Energieeffizienz, um globalen Katastrophen und den damit verbundenen Flüchtlingsströmen und den sozialen Ungleichgewichten vorzubeugen. Das Unwort „Erneuerbare Energien“ taucht in der Schrift, dem Papst sei Dank, nur ein einziges Mal auf; dutzende Male erwähnt er jedoch die Bedeutung unserer Wälder für das globale Klima.

„Über die Sorge für das gemeinsame Haus“- zur aktuellen Enzyklika von Papst Franziskus über unsere Umwelt und Natur weiterlesen

EU-Naturschutzvorschriften auf dem Prüfstand – europaweite Online-Umfrage gestartet

Die EU lädt Bürger, Vereine und Organisationen ein, an einem „Fitness Check“ zu den EU-Naturschutzvorschriften teilzunehmen. Gefragt ist ihre Erfahrung und Meinung zu den geltenden EU-Naturschutzvorschriften (Vogelschutzrichtlinie und Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie).

EU-Naturschutzvorschriften auf dem Prüfstand – europaweite Online-Umfrage gestartet weiterlesen